Junge Frau an der Kaffeemaschine im Büro

Erfahrungsberichte

Berufseinsteiger erzählen über ihren Einstieg
Ein junger Auszubildender bei Lorenz Snack-World

Kaufmännische Ausbildung

Tom, Auszubildender bei Lorenz Snack-World

Ausbildungsberuf: Industriekaufmann, 1. Ausbildungsjahr, Standort Neu-Isenburg

  1. Was hat dich gereizt, deine Ausbildung bei Lorenz Snack-World zu beginnen?
    Ich wollte meine Ausbildung in einem großen und erfolgreichen Unternehmen absolvieren, da bot sich Lorenz Snack-World ideal dafür an. Durch das Bewerbungsgespräch erhielt ich einen sehr positiven Eindruck von dem Unternehmen und dem Ausbildungsangebot. Nach meiner bisherigen Zeit kann ich sagen, dass ich die absolut richtige Entscheidung getroffen habe.
  2. Welche Bereiche hast du bisher während der Ausbildung kennen gelernt, an welchen Projekten oder größeren Aufgaben hast du gearbeitet?
    Im ersten halben Jahr bei Lorenz Snack-World war ich bereits in der Personalabteilung, im Einkauf und vier Wochen in der Produktion in Neunburg vorm Wald. Mir wurde direkt zu Beginn der Ausbildung sehr viel Vertrauen entgegen gebracht und ich wurde als volles Arbeitsmitglied im Team behandelt. Im Personalwesen durfte ich z.B. einen Beurteilungsbogen oder den neuen Einstellungstest erstellen. Auch im Einkauf wurde ich direkt in den Alltag integriert und habe beispielsweise Preise bei Lieferanten angefragt oder kleinere Kontrakte abgeschlossen.
  3. Was hast du während deiner Ausbildungs-Zeit gelernt, was hat dich beeindruckt?
    Da die Ausbildung als Industriekaufmann sehr abwechslungsreich ist, lernt man in jeder Abteilung andere Dinge, z.B. verschiedene Arbeitstechniken, die man dann anwenden kann. Am Anfang der Ausbildung habe ich an einer Office-Schulung teilgenommen und kann somit besser mit Microsoft Office umgehen. Nach den ersten beiden Monaten ging es für mich in das Produktionswerk nach Neunburg vorm Wald. Die riesigen Maschinen und Hallen waren sehr beeindruckend, weil man sonst nur das Produkt an sich kennt, aber zu sehen, wie es gemacht wird und welche Schritte dafür notwendig sind, beeindruckte mich sehr.
  4. Würdest du die Ausbildung bei Lorenz Snack-World weiterempfehlen? Was würdest du Freunden erzählen, warum sich eine Ausbildung bei Lorenz Snack-World lohnt?
    Ja, auf jeden Fall würde ich die Ausbildung bei Lorenz Snack-World weiterempfehlen, da ich sehr zufrieden bin und eine sehr gute Ausbildung genieße. Meinen Freunden und Bekannten würde ich sagen, dass ich durch die Ausbildung sehr viel lerne und gut auf das Berufsleben vorbereitet werde. Die Mitarbeiter stehen mir mit Rat und Tat zur Seite, das macht das Arbeiten angenehm und bringt viel Spaß.